Delicious Library

Delicious Library 3.0

Virtuelles Bücherregal

Delicious Library kümmert sich um private Mediensammlungen. Mit der Software behält man den Überblick über die eigenen Bücher, CDs, DVDs und Computerspiele. Der Clou: Anders als die meisten Konkurrenzprodukte erfasst die Software alle Information wie Titel, Autor oder beispielsweise Regisseur über den Strichcode auf den jeweiligen Verpackungen. Als Barcode-Scanner dient dabei die iSight-Kamera oder alternativ eine per Firewire an den Rechner angeschlossene Videokamera. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

Delicious Library kümmert sich um private Mediensammlungen. Mit der Software behält man den Überblick über die eigenen Bücher, CDs, DVDs und Computerspiele. Der Clou: Anders als die meisten Konkurrenzprodukte erfasst die Software alle Information wie Titel, Autor oder beispielsweise Regisseur über den Strichcode auf den jeweiligen Verpackungen. Als Barcode-Scanner dient dabei die iSight-Kamera oder alternativ eine per Firewire an den Rechner angeschlossene Videokamera.

Um einen neuen Titel in die Mediendatenbank von Delicious Library aufzunehmen, hält man einfach den Strichcode des Buches, der CD/DVD oder des Videospiels vor die Kamera. Mit den Informationen aus dem Barcode ausgerüstet, sucht Delicious Library das Produkt bei Amazon und lädt von dort Cover und Produktdaten auf den Mac. Alternativ kann man dazu auch einen drahtlosen Barcodescanner nutzen oder den Titel per Hand eingeben. Bei letzterem muss man allerdings den exakten Artikel aus einer Vorschlagsliste auswählen.

Delicious Library stellt die eigene Sammlung wahlweise als Liste oder optisch ansprechend als Cover in einem virtuellen Holzregal dar. Ganz nach eigenen Vorlieben sortiert man die Produkte auf Wunsch in selbst erstellte Regale ein. Per Klick auf ein Medium zeigt Delicious Library zahlreiche Daten zum gewählten Titel an. Die nach Kategorien geordneten Produktlisten exportiert Delicious Library bei Bedarf auf den iPod oder druck sie aus.

Die Software protokolliert des Weiteren, wem man gerade was geliehen hat. Dabei stimmt sich Delicious Library mit iCal und dem Adressbuch von Mac OS X ab. Eine Suchfunktion rundet das Programm ab.

Fazit Delicious Library setzt eine eigentlich recht einfache Idee in einem beeindruckendem Programm mit zahlreichen nützlichen Funktionen um. Einfacher und schöner kann man seine Mediensammlung eigentlich nicht katalogisieren.

Delicious Library

Download

Delicious Library 3.0

Nutzer-Kommentare zu Delicious Library

  • cocainrausch

    von cocainrausch

    "Prima Programm mit einigen kleinen Schwächen ..."

    Wunderbares Programm - übersichtlich, schön gemacht, sinnvoll anzuwenden. ABER: Ich hätte sehr, sehr gern 1. eine mobile... Mehr.

    Getestet am 14. Mai 2013

  • Dietmar paukert

    von Dietmar paukert

    "Auch für iPad verfügbar?Z"

    Ich habe das Programm seit Jahren im Einsatz. Funktioniert Super.Ich hätte es aber gern auch auf dem iPad genutzt. Wann ... Mehr.

    Getestet am 12. Juni 2012